· 

So findet ihr euren richten Hochzeitsfotografen


An alles ist gedacht, die Lokation, das Brautkleid, wo bestelle ich den Brautstrauß usw., aber wie ist es mit den Fotografen?

Es ist wichtig die richtige Wahl und den richtigen Zeitumfang zu planen. Am schönsten ist es, wenn die Story und die besonderen Momente von Eurem Tag erzählt werden. 

Ich habe es bei meiner Hochzeit vor 28 Jahren selbst erlebt. Alles hatten wir geplant und budgetiert, aber den Fotografen vergessen. Also nächstbesten, der günstig war genommen. Die Bilder mussten wir teuer abkaufen und sie waren schrecklich gestellt. Man kauft natürlich einige Bilder damit man wenigsten eine Erinnerung hat. Bei uns liegen sie in einem Album, das wir kaum noch angeschaut haben :-( Wir haben 3 Jahre später kirchlich noch geheiratet (war eigentlich nicht mehr geplant, aber es kommt ja oft anderes) und nach unseren Erfahrungen gingen wir anderes vor. Alles geplant plus den Fotografen. Diese Bilder sind natürlich und schauen wir jetzt noch gerne an. Das beste Bild hängt noch immer in unserem Schlafzimmer in Postergröße. Wir haben es nicht bereut mehr Geld für die Fotos auszugeben. Wir haben an anderer Stelle das Geld eingespart. Das Geld für den ersten Fotografen, obwohl dieser günstig war, haben wir nach den 3 Jahren noch bereut. Noch heute können wir unseren kirchlichen Hochzeitstag wiederaufleben lassen und unsere Tochter hat sich oft das Album mit uns angesehen. Leider kannte sie ihren Opa nicht mehr und so hatten wir immer einen Anknüpfungspunkt über die Opa zu erzählen.  Also Fotos sind für die Ewigkeit und auch für Euch und Eure Kinder eine unvergessliche Erinnerung.

Damit ihr für euch den richtigen Hochzeitsfotografen findet habe ich hier einige Tipps zusammengetragen, die man beachten sollte. 

Wer billig kauft kauf zwei mal!

Ich habe einige Brautpaare, die ein After Wedding Shooting bei mir buchen, weil ihre Hochzeitsbilder eine Enttäuschung waren. Dies finde ich sehr schade.

Fragt nach, ob es sich um einen Pauschalpreis handelt, oder ob für die Auslieferung der Bilder weitere Kosten entstehen. Nimmt sich der Fotograf für ein Telefonat Zeit, um euren Bedarf zu klären. Bekommt ihr ein individuelles für euren Bedarf angepasstes Angebot oder nur eine Preisliste zugesendet. Es gibt leider Fotografen, die nur 50 Bilder bearbeiten. Die anderen werden unbearbeitet rausgegeben. Es wird Aufpreis für zusätzliche Bearbeitung fällig oder gar nicht angeboten.

Die besten Hochzeitsfotografen arbeiten oft mit individuell an euren Bedürfnissen angepasste Pakete und keine fest vorgegeben Pakete. Deshalb heißt mein Pakete individuell ergänzbar und ich berate euch gerne.

Wenig ist oft mehr

Was nutzen euch 800 Bilder auf einen Stick, die vielleicht gar nicht oder nur schlecht bearbeitet sind. Sind da nicht 350 - 500 Bilder, die authentisch, einfühlsam und mit Liebe zum Detail professionell bearbeitet sind? Die besten Fotografen geben meist nicht mehr bis zu 500 Bilder an ihre Brautpaare. Für ein Fotoalbum und um euren Hochzeitstag nochmals erleben zu lassen sind keine hunderten von Bildern nötig. Ein guter Fotograf schafft dies mit wenigen, aber sehr guten Bildern.

Qualität hat ihren Preis und einen eigenen einzigartigen stil

Wer will schon einen gestressten Fotografen auf seiner Hochzeit, der auch nicht in seine Weiterbildung investiert? Wer will schon einen Fotografen, der die Bildbearbeitung nicht beherrscht, keinen eigenen zeitlosen Bildstil hat und kein hochwertiges Equipment hat? Ein nicht bearbeitetes Bild ist ein unfertiges Produkt. Was früher in der Dunkelkammer erledigt wurde, passiert heute in der digitalen

Nachbearbeitung. Jedes Bild erfordert eine individuelle Nachbearbeitung, sprich jedes Bild erfordert eine individuelle Behandlung und Zeit. Die Bearbeitung der Bilder dauert häufig länger als die Reportage. So kommen fast 38 Stunden für die Reportage und die professionelle Bearbeitung zusammen. Günstige Fotografen sparen hier oft Zeit ein, indem sie nicht jedes Bild optimieren, in schlimmsten Fall gar nicht bearbeiten oder in JPEG fotografieren.  Übrigens ein guter Fotograf braucht nicht tausende von Objektiven oder Zubehör, sondern er beherrscht sein Equipment. Es gibt Fotografen, die fotografieren nur mit einer Brennweite, weil das ihr Bildstil ist. Ich persönlich habe dieses Jahr mehrere tausend Euro und noch me

Ein Profi beherrscht sein Handwerk

Was passiert, wenn es regnet? Diese Fragen bekomme ich oft von Brautpaaren.

Ein erfahrener Fotograf wird für diese Frage sofort eine gute Lösung für das Brautpaar finden, oder Alternativen vorschlagen. Es ist euer Tag, den

ihr genießen sollt, egal wie das Wetter ist. Diese Bild entstand bei strömenden Regen. 

Ein hochwertiger Fotograf beherrscht jede Lichtsituation. Hochzeitsfotografie ist die Königsklasse der Fotografie. Ein guter Studiofotograf muss nicht unbedingt Hochzeiten gut fotografieren, den im Studio hat man immer die gleiche Lichtsituation. Deshalb ist es gut, wenn der Fotograf sich hauptsächlich auf Hochzeiten spezialisiert hat. Dann klappt es auch mit andern Qutdoor- und Indoorshooting :-) 

Spreu vom Weizen Trennen

Ein professioneller Fotograf ist gut mit Dienstleistern vernetzt und auch gut versichert. Er bietet euch einen Vertrag an, indem eure gebuchten Leistungen enthalten ist.  Wenige Hochzeitsfotografen in Deutschland arbeiten hauptberuflich und einige sind nicht ausreichend versichert. Fragt nach einer

Haftpflichtversicherung, damit evtl. Schäden die durch den Fotografen entstehen können, abgesichert sind. Diese Fotografen arbeiten meist in der Kleinunternehmerregelung und müssen keine MwSt. abführen. Ein Fotograf der es hauptberuflich tätig ist führt MwSt. ab. Dadurch fotografiert er auch mehr Hochzeiten und macht es nicht als Hobby. Leider denken viele sie können mit einer Spiegelreflexkamera das schnelle Geld verdienen. Hier ist der Preis zwar günstig, aber es wäre unfair, die gleiche Leistung wie bei einem Profi zu verlangen. Schon alleine die hochwertigen Schulungen sind hier nicht möglich, auch nicht hochwertige Galerien usw.

Gerne kann ich euch meine Tipps per Mail zusenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0