· 

Boho Styleshooting am Sonnenhof in Stuttgart mit professionellen Dienstleistern


Mein großer Traum war es, ein Boho Styleshooting zu organisieren. Ich dachte an ein Paar und eine coole, passende Lokation dazu. Zuerst musste ich noch andere Dienstleister davon überzeugen. Ich werde hier im einzelnen die mitwirkenden Dienstleister vorstellen. Ohne deren Engagement wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden. Nach umfangreichen Vorbereitungen unter Mitwirkung von Catrin Spengler vom Dekowerk und Marie Kunzmann Beautykram ergab sich einen umfangreiches Styleshooting. Wir wollten einige Facetten von Boho zeigen. Deshalb haben wir 2 Dekorationsideen / Papeteria / Torten und  5 Brautkleider organisiert. Ohne Frau Spengler und Frau Kunzmann wäre es für mich nicht möglich gewesen, dies umzusetzen. Als Lokation konnten wir den Sonnenhof Stuttgart mit seiner Dreschhalle gewinnen. Leider hat es an diesem Tag so stark geregnet, dass wir fast nur Indoor shooten konnten. Wir wollten bewußt keine professionellen Models. Jeder kann an seinem Hochzeitstag atemberaubend schön aussehen und tolle unvergessliche Fotos erhalten, auch wenn er kein Model ist.

Hier erstmals alle Beteiligten:

Dekoration / Brautsträuße:                    www.instgram.com/dein_dekowerk       

Visagistin / Brautfrisuren:                      www.instagram.com/beautykram.by.marie

Lokation:                                                               www.instagram.com/der_sonnenhof_stuttgart

Brautmoden:                                                      www.instagram.com/brautboutiquetheresa

Hochzeitstorten:                                             www.instagram.com/kuchenklatsch_stgt_herr

Papeteria:                                                              www.instagram.com/anneriemer.design

Musik:                                                                      www.instagram.com/dj_dibiase

Video:                                                                      Robert

Modells:                                                                Nhi und Sebastian, Anschelika, Nina (alles keine professionellen Modells)

Mädchen für Alles:                                      meine Tochter Lena

Fotos/Organisation:                                   www.instagram.com/seidlerphotography

 

 

Mit meiner Tochter bin wollten einen gemeinsamen Tag verbringen. Da sie mich beim Styleshooting unterstützt hat und auch ein Auge für die Fotografie hat, sind wir gemeinsam zum Sonnenhof nach Stuttgart gefahren. Wir haben uns an diesem Tag einen Shoppingtag im Milano geplant und vorab die Besichtigung. Herr Hörr hat uns die Dreschhalle und die Außenanlagen gezeigt. Leider fiel das Shooting mit den Highlandbullen und dem Esel buchstäblich ins Wasser. Es war jeden Tag super Wetter und beim Shooting hat es die ganze Zeit stark geregnet. Da es geliehene Kleider  waren, mussten wir leider auf das Shooting draußen verzichten. Außerdem war es so matschig und die Tiere waren total naß. Das war sehr schade, aber wir haben uns die Laune und unsere Motivation nicht nehmen lassen.

Herr Hörr und sein Team sind immer freundlich und unterstützen gerne. Es war toll, dass wir den Raum für uns hatten. Natürlich haben einige Besucher einen Blick durch die Glasfront geworfen :-)  Bei diesem Wetter waren wir sehr froh darüber, das Shooting in dem sehr schön dekorierten Raum abzuhalten, der sich sehr gut für Boho und rustikal Hochzeiten eignet.  Der Saal ist wunderschön beleuchtet, und der Garten ist optimal für freie Trauungen oder ein Brautpaarshooting geeignet.



Wir haben uns im 11 Uhr in Marie`s Studio in Neuhengstett mit Nhi getroffen. Marie, hier links im Bild, hat Nhi in eine wunderschöne Boho Braut verzaubert. Nhi war sehr gespannt, wie sie aussieht, da sie selbst im Juni in einem anderen Style geheiratet hat. Sebastian, ihr Mann,  kam direkt zur Lokation, weil wir einen First Look durchführen wollten. Ich war gespannt, wie das funktioniert, da sie ja schon geheiratet hatten. Dazu mehr, wenn ich die beiden vorstelle.

Meine Tochter und Robert kamen auch zu Marie, weil sie auf die Torten gewartet hatten und mit diesen bereits zum Sonnenhof vorgefahren waren. Ich habe das Getting Ready von Nhi fotografiert und nebenher noch einige organisatorische Details abgesprochen.


Ich hatte Robert gebeten, dass er unser Styleshooting videografisch mitbegleitet. Er hat schon mein Imagevideo auf der Homepage erstellt. Es ist sein Hobby, aber er macht es mit so viel Leidenschaft.

Eigentlich wollte noch ein Hochzeitsvideograf hinzukommen, aber dieser hat mir Nachts um 23 Uhr abgesagt. Gott sei Dank ist auf Robert immer Verlass. Danke dafür!


Robert und Lena sind mit den Torten vorgefahren zum Sonnenhof in Stuttgart, weil Miriam vom Dekowerk dort schon angefangen hat zu dekorieren. Ohne meine fleißigen Helferlein wäre es für mich nicht möglich gewesen, dass Getting Ready zu fotografieren. Gerade das Getting Ready hat einen besonderen Zauber, die Vorfreude auf das Brautkleid, sich verwöhnen lassen und die gute Stimmung. Ich liebe es! Miriam gilt ein besonderer Dank. Sie hatte die  Dekoration und die Brautsträuße  alles alleine vorbereitet, aufgebaut und die Absprachen mit Catrin umgesetzt. Das alles, obwohl sie schon 14 Tage alleine alle Hochzeiten aufbauen und besprechen musste, weil Catrins Jahresurlaub schon lange geplant war. Die zwei unterschiedlichen Tischdekorationen sehen in der Dreschhalle einfach umwerfend aus. Miriam hat dann auch noch die Dekoration für das Kuchenbüffet sowie 2 Brautsträuße, einen Haarkranz und ein Brautarmband gezaubert.


Robert und Lena sind mit den Torten vorgefahren zum Sonnenhof in Stuttgart, weil Miriam vom Dekowerk dort schon angefangen hat zu dekorieren. Es war für mich deshalb wichtig, dass ich gleich mit den Shooting anfangen konnte. Miriam gilt ein besonderer Dank. Sie hatte die  Dekoration und die Brautsträuße  alles alleine vorbereitet, aufgebaut und die Absprachen mit Catrin umgesetzt. Das alles, obwohl sie schon 14 Tage alleine alle Hochzeiten aufbauen und besprechen musste, weil Catrins Jahresurlaub schon lange geplant war. Die zwei unterschiedlichen Tischdekorationen sehen in der Dreschhalle einfach umwerfend aus. Miriam hat dann auch noch die Dekoration für das Kuchenbüffet sowie 2 Brautsträuße, einen Haarkranz und ein Brautarmband gezaubert.

Also, vor Yeliz vom Kuchenklatsch Stuttgart-Herrenberg ziehe ich meinen Hut. Sie war mit den dritten Kind hochschwanger, weshalb sie leider nicht vor Ort sein konnte.  Ihr Mann hat uns die Torten gut verpackt nach Neuhengstett zu Marie´s Studio gebracht. Als ich mit meiner Tochter um 23 Uhr die Verpackungen zurückbrachte, stand sie mit ihrer Mutter noch immer in der Backstube und hat Torten für den nächsten Tag gebacken.

Leider kann man hier keine Geschmacksprobe abgeben, aber ich habe noch nie so eine gute Torte gegessen. Auch die anderen waren begeistert und es blieb nichts mehr übrig. Also, wenn ich eine Torte brauche, ist Yeliz meine erste Wahl. Sie macht auch Torten zur Einschulung, Geburtstage und verschiedene andere Anlässe.



Theresa von Braut Boutique - Wedding Dresses by Theresa in Gärtringen hat uns 5 atemberaubende Brautkleider zur Verfügung gestellt. Da bekommt man gleich Lust, nochmals zu heiraten. Marie hat die Kleider einen Tag vorher abgeholt. Die Models waren auch ganz begeistert von den Kleidern. Theresa ist eine liebenswerte Person, die euch individuell berät und qualitativ hochwertige Brautkleider anbietet.

Brautkleid: Monica Loretti


Brautkleider:  Tina Valerdi


 Brautkleider: Aria Bride



Anne Riemer konnte leider nicht anwesend sein.  Entsprechend der Dekoration hat sie zwei unterschiedliche Einladungen, Tischkarten, Sitzpläne und Ablaufpläne kreiert. Sie erstellt diese mit viel Liebe zum Detail. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche mir besser gefällt. Es hat auf den Tischen einfach traumhaft ausgesehen.


Für musikalische Unterhaltung sorgte Daniele  Di Base DJ. Die gute Laune sollte ja auch nicht zu kurz kommen. Sein italienisches Temperament ist ansteckend und wir hatten viel Spaß.



Nhi und Sebastian hatten im Juni geheiratet und waren bereit, bei unserm Styleshooting mitzuwirken. Nhi hat bezaubernd ausgesehen und sich in ihrem neuen Brautkleid sehr wohl gefühlt. Der Look war ganz anders als bei ihrer Hochzeit. Wir haben deshalb den First Look nochmal fotografisch festgehalten  und Sebastian war überwältigt.  Sie trug ein Kleid von Monica Loretti. Anschließend haben wir trotz Regenwetters noch Außenaufnahmen gemacht. Diese sollen zeigen, dass auch bei Regenwetter schöne Aufnahmen entstehen können.

Nhi und Angelika - zwei so schöne Bräute. Angelika hatte 2 Kleider. Das erste mit einem Haarkranz und Brautarmband anstatt einem Brautstrauß. Sie hat in beiden Kleidern atemberaubend ausgesehen. Toll, wie motivierend sie beim Shooting war und auch noch eigene Ideen eingebracht hat.






Als letztes Model war Nina an der Reihe. Auch sie hatte 2 traumhafte Kleider, in denen sie sich sehr wohl gefühlt hat. In dem letzten Kleid hat sie wie eine Elfe ausgesehen. Auch mit Nina hat es viel Spaß gemacht zu shoot.




Ein langer, erfolgreicher Shootingtag ging zu Ende. Vielen Dank an alle Mitwirkende!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0